more than words blog

Der „magic moment“ in den ersten 100 Tagen

Am 9. Januar habe ich meine „500 Days Challenge“ gestartet. 500 Tage von jenem Tag an sind es bis zum 24. Mai 2018. Der Tag, an dem ich 50 werde (hoffentlich). 100 Tage sind heute vorbei. Das Ziel ist nach wie vor, dass ich an meinem 50. eine Fotoshooting machen möchte und in der für Read more about Der „magic moment“ in den ersten 100 Tagen[…]

Etwas vom Besten.

Was hat der Text auf dem Bild in dir ausgelöst? Neugier? Widerstand? Zustimmung? Alle drei Gefühle kenne ich persönlich selber, wenn ich so was lese und ich will mit dir gerne teilen, wie ich für mich das erklären kann. Ach wirklich? Zu den Besten? Wenn es in dir Neugier auslöst, dann hältst du es für Read more about Etwas vom Besten.[…]

Der Weg zum Ziel ist immer auch holprig

Als ich am 9. Januar meine #500dchallenge startete, war mir schon klar (Erfahrung sei Dank), dass immer mal etwas dazwischen kommen kann. Ich habe nur nicht damit gerechnet, dass dieses „etwas-dazwischen-Kommen“ mit solcher Wucht einschlägt. Erster Holperstein – besser Holperfelsen – auf meinem Weg – mein Lieblingsmann. Lügen aus Liebe Mein Mister Right – intelligent, Read more about Der Weg zum Ziel ist immer auch holprig[…]

My 500 Days Challenge

Am 9. Januar 2017 fiel der Startschuss für „My 500 Days Challenge“. Denn genau von diesem Tag an geht es 500 Tage bis zum meinem 50. Geburtstag. Ich geb es zu, ganz geschmeidig geht diese Zahl nicht an mir vorbei. Ich habe gemerkt, dass mein Hirn einfach so gewisse Prägungen programmautomatisch denkt: 50! Was?!? Das Read more about My 500 Days Challenge[…]

Selbstachtung oder der Weg zur Liebe

“In der Liebe betrügt man anfangs sich selbst und am Ende andere.” (Oscar Wilde) Es ist keine Woche her, dass ich über diesen Satz gestolpert bin und fast parallel hat mich das Wort “Selbstachtung” gefesselt. Ein Zufall? Wohl kaum. Nach viel denken und fühlen bin ich überzeugt, dass die Selbstachtung ein Schlüssel zu echter Liebe Read more about Selbstachtung oder der Weg zur Liebe[…]

Tattoo? Lächerlich in meinem Alter.

Oh nein, bitte kein Arschgeweih. Was habe ich mich darüber gewundert, wie viele Frauen ihr Steissbein verschönert haben. So unglaublich unmöglich war das für mich und ganz weit in meinem Verstandsgedächtnis habe ich meine Eltern mahnen gehört: “Das geht nie, nie, nie mehr weg. Das wirst du bereuen.” Es war also besser, das alles nicht Read more about Tattoo? Lächerlich in meinem Alter.[…]

Du hast die Wahl oder ein anderer gewinnt

Wir stehen Stunden vor den nächsten Wahlen (einmal mehr). Dieses Mal dürfen wir auch das Parlament und die Stadtführung wählen – nebst kantonalen und nationalen Abstimmungen natürlich. Es ist Samstag, 14 Stunden bevor man noch sein Couvert einwerfen kann und wir haben eine Wahlbeteiligung von etwas über 35 %. Tja. Was soll ich da noch Read more about Du hast die Wahl oder ein anderer gewinnt[…]